Wird der Newsletter nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken.

 

Neuigkeiten von IKEA | Induktionskochfelder –
sparsam, schnell, sicher und sauber

Unser Ziel bei IKEA ist es stets, Produkte anzubieten, die formschön, funktional, nachhaltig, von guter Qualität und erschwinglich sind. Vor diesem Hintergrund fragen wir uns ständig: Wie können wir das noch besser machen? Aufgrund der vielen Vorteile von Induktionskochfeldern für unsere Kund*innen und die Umwelt haben wir daher eine wichtige Entscheidung getroffen: Ab Oktober 2021 setzen wir zu 100 % auf Induktionskochfelder und bauen unser Sortiment in diesem Bereich in Zukunft noch weiter aus.

 
 

 
 

Sag „Hej“ zu Induktion – und damit „Hej“ zu Energiesparen, Zeitsparen, sicherem und sauberem Kochen

Induktionskochfelder sind wahre Küchenhelden und Sparfüchse. In kürzester Zeit sorgen sie für präzise Kochergebnisse, und sparen dabei auch noch Strom. Denn sie erhitzen Töpfe und Pfannen besonders effektiv. Bei Induktionskochzonen entsteht die Hitze direkt im Boden des Kochgeschirrs und überträgt sich dadurch auf das Kochgut. Das Kochfeld selbst wird nicht erhitzt, somit kann auf der Oberfläche nichts mehr einbrennen. Es bietet dadurch hohen Schutz vor Verbrennungen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Induktionskochfelder besonders schnell wieder abkühlen, wenn das Kochgeschirr nach der Benutzung wieder vom Herd genommen wird. Gerade wenn Kinder in der Küche helfen, sorgt dies für eine sichere Umgebung. So bleibt mehr Zeit zum Genießen!

 

Energie sparen und den Planeten retten, ganz einfach von zu Hause aus

Elektrizität macht das Leben zu Hause deutlich einfacher. Doch unser Verbrauch steigt und das zeigt sich auf unserer Nebenkostenrechnung ebenso wie bei den Auswirkungen auf unseren Planeten. Da die Wärmezonen von Induktionskochfeldern sehr schnell die gewünschte Temperatur erreichen, geht das Kochen um bis zu 50 % schneller im Vergleich zu anderen Kochfeldern. Gleichzeitig lässt sich dabei bis zu 40 % Energie sparen. Das macht Induktion zu einer einfachen und erschwinglichen Möglichkeit, das eigene Zuhause nachhaltiger zu gestalten.

 
 

Neue Induktionskochfelder von IKEA

Mit einem Induktionskochfeld von IKEA ist das Essen schnell auf dem Tisch. Unser Sortiment sorgt für schnelle, präzise Kochergebnisse und die Funktionen lassen sich ganz auf den individuellen Kochbedarf abstimmen. Das beweisen auch unsere Neuheiten, die ab Oktober in unseren Einrichtungshäusern sowie auf IKEA.de unser Sortiment erweitern. Die LAGAN Induktionskochfelder bieten eine schnelle und präzise Wärmeregulierung und haben eine glatte Oberfläche, die sich nach Gebrauch ganz einfach mit einem feuchten Tuch oder Schwamm abwischen lässt. Außerdem sind sie sehr praktisch zu bedienen – einfach Kabel einstecken und loskochen. Die LAGAN Serie umfasst ein 1-Zonen- und ein 2-Zonen-Einbau-Induktionskochfeld. Sie sind aufgrund ihrer platzsparenden Bauweise ideal für kleine Küchen.

 

Induktionskochfelder funktionieren ausschließlich mit Töpfen und Pfannen, die über einen magnetisierbaren Boden verfügen. Alle Artikel des IKEA Kochgeschirrsortiments, bis auf den Wok TOLERANT, sind für Induktionskochfelder geeignet. Auch wenn IKEA in Zukunft keine Keramik- und Gaskochfelder mehr anbieten wird, ist unser Kochgeschirr weiterhin für diese Kochfelder geeignet.

 
 

 
 

Weitere Informationen und unser gesamtes Sortiment an Induktionskochfeldern finden Sie auf unserer IKEA Website.

 
 

Ansprechpartnerin

Kim Steuerwald
Corporate Communications

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Am Wandersmann 2–4
65719 Hofheim-Wallau

Tel.: 06122-585-5245
Fax: 06122-585-4121
E-Mail: Bilder.Presse@ingka.ikea.com

 

Bezugsquellennachweis

Bitte geben Sie im Bezugsquellennachweis die IKEA Servicenummer an:
06192-9399999

Fotocredit:
© Inter IKEA Systems B.V. 2021

Besuchen Sie uns auf:

 
 

Wenn Sie zukünftig keine Presseinformationen mehr von IKEA erhalten möchten, teilen Sie uns dies gerne per E-Mail an deutschland.presse@IKEA.com mit.

© Inter IKEA Systems B.V. 2021