Wird der Newsletter nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken.

Newsletter Oktober 2019 Schlafgut
 

Neuigkeiten von IKEA | Schlafgut

Das Familienbett

Das Familienschlafzimmer ist für alle gemacht, die auch beim Schlafen gerne die ganze Familie um sich herum haben.

Die Anforderung

Kinder brauchen einen Raum und Rituale, die ihnen Sicherheit geben und sie zur Ruhe kommen lassen. Außerdem benötigen sie unkomplizierte und schnelle Lösungen. Wenn sie nachts aufwachen, um auf die Toilette zu gehen oder Durst haben, sollten sie im „Schlafmodus“ bleiben. Morgens werden Kinder am besten durch Tageslicht geweckt. Je sanfter die Übergänge am Abend und Morgen, desto leichter fällt es Kindern den Tag-Nacht- Rhythmus zu erlernen. Eltern sollten die Möglichkeit haben, das Zimmer abends und morgens einfach und leise betreten und verlassen zu können.

Die Einrichtung

Zeitloses, modernes Design mit klarer Linienführung und Weiß als Basisfarbe. Leuchtende Farben wie Grün, Gelb, Rot, Blau und Schwarz setzen Akzente, genauso wie auffällige Muster. Holz bringt Wärme in den Raum, kuschelige Kissen und Decken machen es gemütlich. Verspielt – aber trotzdem erwachsen ist das Schlafzimmer mit Familienbett. Die Lösung bietet Platz für alle Familienmitglieder und beinhaltet genügend Ablageflächen und Aufbewahrungsmöglich-keiten.

Die Nachteulen

Die Nachteule oder auch der Langschläfer ist am Abend besonders aktiv und wird daher oft erst nach Mitternacht müde.

Die Einrichtung

Modernes Design, klare Linien und traditionelle Akzente erzeugen einen klassischen, langlebigen Look. Die Grundfarbe ist dunkel – Blau bis Schwarz – und steht für die Nacht. In Verbindung mit Materialien wie Samt und Chrom sowie Farben wie Goldgelb, entsteht ein eleganter Gesamteindruck. Weiß wird als Farbakzent genutzt, es gibt dem Raum die nötige Frische und Modernität. Sinnlichkeit kommt durch zahlreiche Textilien hinzu, die im besten Fall noch Geräusche absorbieren.

Zusammen & doch getrennt

Die Anforderung

Die Nachteule braucht einen Rückzugsort, um in den eigenen vier Wänden bewusst zu entspannen und Zeit offline zu verbringen. Am Abend ist für Nachteulen indirektes Licht im ganzen Raum sinnvoll, außerdem sind beruhigende Rituale, wie ein Bad nehmen oder lesen, hilfreich. Als Nachteule sollte man für ausreichend Verdunklungsmöglichkeiten sorgen, um ausschlafen zu können. Individuell angepasste sowie geschlossene Aufbewahrungslösungen helfen dabei, Routinen im Alltag zu entwickeln.

Wieso sollte man sich ein Bett teilen, wenn man doch ganz unterschiedliche Schlaf- und Arbeitszeiten hat? Mehr Raum, für Individualität und besseren Schlaf.

Die Anforderung

Gerade bei wechselnden Einschlafzeiten sind beruhigende Rituale wichtig. Man benötigt Privatsphäre, um schnell und gut schlafen zu können. Der Partner ist flexibel in seiner Zubettgehzeit und schaut zum Einschlafen Filme bzw. hört Musik. Aufgrund getrennter Schlafbereiche stört man sich nicht gegenseitig.

Die Einrichtung

Jeder Partner hat die Möglichkeit seinen Bereich individuell zu gestalten. Ein gemeinsamer Ankleidebereich verbindet die beiden Zimmer.

Weitere Schlafzimmertypen und Details finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

Duygu Cuhadaroglu-Thomaszewski
Corporate Communications

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Am Wandersmann 2–4
65719 Hofheim-Wallau

Telefon: 06122-585-4472
Fax: 06122-585-4121
E-Mail: Bilder.Presse@IKEA.com

 

Bezugsquellennachweis

Bitte geben Sie im Bezugsquellennachweis die IKEA Servicenummer an:
06192-9399999

Fotocredit:
Inter IKEA Systems B.V. 2019

Besuchen Sie uns auf:

 
 

Wenn Sie den Newsletter zukünftig nicht
mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

© Inter IKEA Systems B.V. 2019